News - TV Kotthausen TT

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News

 

Zwei Kantersiege und eine Heimpleite

LL-Herren siegen 9:0 beim TTC Hagen II - Sportliche Farce in Westfalen / 2. Herren überfahren Verfolger Aggertaler TTC III mit 9:0 - Auftritt wie aus einem Guss / 3. Herren kassieren weitere Niederlage - Ohne Spitzenbrett M. Peter ein 4:8 gegen Aggertaler Viertvertretung

LL6: TTC Hagen II - TV Kotthausen 0:9 - Ein déjà-vu Ereignis erlebten die Landesligaherren beim Auswärtsspiel in Hagen. Wie in der abgelaufenen Spielserie machte sich die Stammformation des TTC Hagen II rar gegen die Gäste aus Oberberg. Gleich die ersten 7 Akteure des Gastgebers waren durch Ersatzstellung in der Hagener Verbandsligamannschaft oder sonstwie gebunden. Für die Heimmannschaft spielte ein absolutes Rumpf-Sextett, der eigentlich an Position 8 gemeldete TTC-Spieler gab die Nr.1 zum Besten. Kein Wunder, dass unsere 1. Herren leichtes Spiel hatten... Spielbericht / Kreisliga: TV Kotthausen II - Aggertaler TTC GM III 9:0 - Erwartet werden konnte ein einigermaßen spannendes Spitzenspiel mit Derbycharakter, die 2. TT-Herren des TVK als Spitzenreiter empfingen den Tabellendritten aus Aggertal. Leider wurde es - sportlich betrachtet - eher ein Langweiler mit nur wenigen wirklich spannenden Auftritten. Zuweilen war die Überlegenheit unserer TT-Reserve fast ein wenig beängstigend... Spielbericht / 1. Kreisklasse: TV Kotthausen III - Aggertaler TTC GM IV 4:8 - Das sportliche Tal der Tränen ist für die 3. Herren noch nicht durchschritten. Gegen den Tabellennachbarn Aggertal IV hieß es ohne Spitzenbrett M. Peter am Ende 4:8. Ein Doppelpunkt durch Nedell/Krüger, starke zwei Einzelsiege von J. Kallidat sowie ein Zähler von W. Schönweitz waren die Gesamtausbeute, und das war am Ende zu wenig... Spielbericht

 
 

Vereinsmeisterschaften 2018

Tobias Kluge verteidigt Einzeltitel - Glatter Finalsieg gegen Michael Schumacher - Mitfavorit v. Lepel schon in der Gruppenphase gestrauchelt - Dominik Müller/Sebastian Wolff setzen sich im Doppel durch - 3:1-Erfolg im Finale gegen Holger v. Lepel/Oli Hardt

16 Aktive ermittelten in diesem Jahr die Vereinsmeister 2018 in einer Einzel- und einer Doppelkonkurrenz. Neben Titelverteidiger T. Kluge waren im Einzel H. v. Lepel und der Teamchef der Landesligaherren D. Schlottner die am häufigsten genannten Favoriten. Aber auch D. Müller und M. Schumacher wurden Außenseiterchancen eingeräumt. Wegen des Punktevorgabesystems (bis maximal 6 Punkte vor gab es für etliche Akteure der 3. Herren gegenüber Spitzenmann H.v. Lepel, aber auch 4-5 Zähler Vorsprung waren für die Spitzenkräfte ein hartes Stück Brot. Zu hart beispielsweise für den hoch gehandelten H.v. Lepel, weiter...

 
 

Erfolgreiches TT-Wochenende

Landesligaherren schlagen Lantenbach im Derby - 2. Herren souverän gegen TTC Wiehl - Tabellenspitze in der Kreisliga gefestigt - 3. Mannschaft blamiert sich in Waldbröl

Mit einem fulminanten Comeback nach 5:7-Rückstand  haben die Landesligaherren das Derby gegen den TTC Lantenbach II noch gedreht. Am Ende durfte das Team über einen wichtigen 9:7-Sieg gegen die bis dahin verlustpunktfreien Gäste jubeln. Zu alter Stärke nach zuletzt schwächerer Form kehrte das Doppel D. Schlottner/T. Kluge zurück und feierte zwei Siege, stark mit 4 Siegpunkten unten D. Müller und M. Schumacher. Mehr im Spielbericht... / Durch ein souveränes 9:2 auswärts beim TTC Wiehl V festigten die 2. Herren die Kreisliga-Tabellenführung. Nach den Herbstferien kommt Verfolger Aggertaler TTC III nach Kotthausen, der den TV Klaswipper überraschend deutlich mit 9:4 nach Hause schickte... Spielbericht... / Einen rabenschwarzen Tag erwischten die 3. Herren auswärts bei CVJM Homburg-Bröl in der Roseggerschule in Waldbröl. Obwohl die Gastgeber nur zu Dritt antraten und damit 3 kampflose Punkte abschenkten, unterlagen die 3. Herren mit 5:8... Spielbericht.

Um 18.30 war für alle Treffpunkt Sporthalle Kotthausen angesagt, um die 1. Herren im Derby gegen Lantenbach stimmungsvoll zu unterstützen. Das klappte, siehe oben. Weniger gut auf ging die Rechnung, das Abteilungs-Oktoberfest parallel zum Spitzenspiel der Ersten stattfinden zu lassen. Blau-weiße Feststimmung jedenfalls wollte zu keinem Zeitpunkt aufkommen, nach dem fast vierstündigen Derby war bei allen ein wenig die Luft raus und so gar nicht nach Oktoberfest zumute. Trotzdem: das Essen war mega-lecker, dass Bier vom Fass lief bestens und den Wenigen, die bis in die frühen Morgenstunden durchmachten, waren am Schluss eh die Argumente ausgegangen gegen die Doppelveranstaltung im TVK-Kulturzentrum.

 
 
 


TT-Herren auf Erfolgskurs


Landesliga 6: TTF Schwelm - TV Kotthausen 2:9 > Überlegener Sieg bei Schlusslicht - Doppel laufen noch unrund - Vor dem Derby gegen TTC Lantenbach / Kreisliga: TV Kotthausen II - TTC Wiehl IV 9:2 > TVK-Reserve weiter TOP in der Kreisliga - Nur S. Hombach hielt für die Gäste die Fahne hoch

In der Landesliga 6 ließen die 1. Herren beim Schlusslicht TTF Schwelm nichts anbrennen und siegten überlegen mit 9:2. Lediglich die aus der Vorserie erfolgsverwöhnten Doppel geben weiter Rätsel auf. Mit 7:8 verzeichnet der neue Tabellenzweite hier sogar eine negative Zwischenbilanz. "Das muss besser werden, gerade gegen die Spitzenmannschaften können wir uns das nicht leisten", weiß man bei den 1. Herren um die aktuelle Schwäche. Die bescherte auch beim Tabellenletzten in Schwelm einen 1:2-Fehlstart... Spielbericht / In der Kreisliga ging's im Spiel der 2. Herren gegen die Viertvertretung personell auf beiden Seiten ein wenig drunter und drüber. Eine halbe Stunde vor Spielbeginn meldete sich bei den Hausherren Mannschaftssprecher T. Wirtz verletzt ab, noch ärger traf es die Gäste aus Wiehl. Sowieso nur mit einem aus der 6. und 7. Mannschaft aufgefüllten Sextett in Kotthausen angetreten, verletzte sich beim Einspielen auch noch P. Kopp. Ein Doppel und ein Einzel gingen damit kampflos an die Hausherren. Die mussten sehr kurzfristig bei der Dritten um Ersatzstellung anklopfen, M. Peter rückte in die 2. Herren auf. Sportlich waren die Karten damit ziemlich klar verteilt... Spielbericht.


 

Landesliga 6: TV Kotthausen - TTC Altena II  8:8

Dramatisches Marathonmatch in Kotthausen - Punkteteilung nach 4 1/2 Stunden voller Dramatik - D. Müller und M. Schumacher im unteren Paarkreuz eine Bank

Wer gekommen war, um sich die Spitzenbegegnung des Spieltages in Kotthausen anzuschauen, brauchte sein Kommen wahrlich nicht zu bereuen. Gutes Training fürs Nervenkostüm war es allemal, was die Kontrahenten boten: 6 Partien gingen über den Entscheidungssatz, schiedlich friedlich 3:3 die Bilanz bei den engen Vergleichen. Bereits in den Eingangsdoppeln machten die Gäste aus Altena klar, dass mit Ihnen nicht gut Kirschenessen war. Kotthausen brachte nur ein Doppel durch, ein bisschen Fehlstart war das schon. Und die Startphase blieb schwierig. Denn Altena lief im Spitzenpaarkreuz mit D. Seidel und O. Kolawole mit zwei TTR-Schwergewichten auf (1960 bzw. 1930 Punkte) und F. Schmidt und H.v. Lepel hatten alle Hände voll zu tun, um da Paroli geben zu können. Und es war eine Freude zu sehen, wie sie den favorisierten TTC-Akteuren auf Augenhöhe blieben und eine tolle 2:2-Bilanz erkämpften. Trotz alledem, das Gäste-Sextett behielt nach dem besseren Start zunächst die Führung (4:2), doch danach gaben die Hausherren richtig Gas und das Spitzenmatch gewann immer mehr an Dramatik... Spielbericht

 
 
 

2. Herren auf Kurs

Beeindruckendes 9:2 bei TTC Schwalbe Bergneustadt V - Tabellenführung in der Kreisliga Oberberg

Einen beeindruckenden Auftritt legten unsere 2. Herren an Spieltag 4 bei den Schwalben hin. Am Ende stand ein in dieser Höhe doch überraschender Erfolg, der Tabellenplatz 1 festigte und die Ausrichtung auf höhere Ziele deutlich machte. Nicht mit an Bord Stefan Kluge und Markus Schlottner, für sie rückten Peter Köster und Sebastian Wolff ins Team. "Ein bissschen Wundertüte ist hier immer, 2 Punkte mal so eben einsacken ist hier nicht." Mit einer gehörigen Portion Respekt ging der TVK in die Partie ... Spielbericht

 

Auf ein erstes TT-Highlight in der noch frischen Spielserie können sich die Zuschauer am Samstag in Kotthausen freuen. Der heimische TVK als aktuelle Dritter in der Tabelle der Landesliga 6 trifft im Spitzenspiel des Wochenendes auf Primus TTC Altena II (6:0-Punkte). Hagens TT-Reserve hat am vergangenen Wochenende das hoch gehandelte Sextett der DJK TuS 02 Siegen mit 9:0 deklassiert und kommt sicher mit breiter Brust nach Oberberg. Kotthausen (4:0 Punkte) ist ebenfalls noch verlustpunktfrei, hat durch das verlegte Spiel gegen TuS Meinerzhagen aber ein Spiel weniger absolviert.
Von der Papierform her sind die Gäste aus Westfalen favorisiert, dürften aber auch mit einer Portion Respekt ins Oberbergische gereist kommen. Denn gerade in der vergangenen Serie ist hier schon mancher Favorit ziemlich ins Straucheln gekommen.  „Der Sieger dieser Partie dürfte sich zunächst mal an der Spitze festgebissen haben, und wir sind nicht ohne Ambitionen, dass wir eine realistische Chance besitzen“ , sieht TVK-Teamsprecher Dietmar Schlottner nicht ohne Optimismus in das Spitzenspiel. „Es könnte sicher nicht schaden, wenn wir mal wieder eine richtig volle Hütte hätten“, wirbt der Kotthausener für möglichst viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung.

 

Spieltag 2: Zwei Siege und eine Niederlage als Bilanz

Landesliga 6: TV Attendorn - TV Kotthausen 4:9 - Enger als das pure Ergebnis es aussagt, nahmen unsere Landesligaherren die Hürde beim TV Attendorn. Die drei letzten Partien des Spiels gingen allesamt über die volle Distanz, H. v. Lepel setzte sich in seinem 2. Einzel mit 11:9 durch, in der Mitte machten es D.Schlottner und T. Kluge noch ein bisschen spannender (14:12 bzw. 13:11). Fortuna war mit den Oberbergern... Spielbericht / Kreisliga Oberberg: TV Kotthausen II - TuS Weiershagen - Forst 08  9:3 - Eine überzeugende Heimpremière lieferten unsere 2. Herren im Nachbarschaftsduell mit der TuS Weiershagen ab. 9:3 lautete der Endstand nach zum Teil zähen Einzelduellen, die allesamt den unangenehm zu spielenden Materialbelägen dreier Gästespieler geschuldet waren. Der 2. Erfolg im 2. Spiel der Spielrunde bedeutet für unsere TT-Reserve den Spitzenplatz in der Kreisliga... Spielbericht / 1. Kreisklasse: TV Kotthausen III - TV Klaswipper II  2:8 - Wenig zu holen gab es für die 3. Herren gegen die Gäste aus Klaswipper, die Hausherren mussten auf ihr Brett 1 M. Peter verzichten. Trauer und eine Schweigeminute für den kürzlich verstorbenen TT-Kollegen Hans-Jürgen Freimuth bestimmten die offizielle Begrüßung der beiden Kontrahenten, sportlich machten die Gäste gleich Ernst und gingen mit 2:0 nach den Eingangsdoppeln in Führung. Siege von F. Krüger und J. Kallidat gestalteten die glatte Niederlage ein wenig verträglicher... Spielbericht.


Sommerfest TV Kotthausen 2018


Tischtennisabteilung aktiv am Erfolg der 12. Festauflage beteiligt - Getränkewagen und Grillstation liefen unter der Regie der TT-Mitglieder

Monatelang hatte der Sommer alles gegeben, ausgerechnet zum Sommerfest des TV Kotthausen am letzten August-Wochenende schien ihm die Luft auszugehen. Doch schlussendlich hatte die Wetterregie ein Einsehen, es blieb trocken und die Organisatoren durften aufatmen. Das Positive vorweg: das, was die Organisatoren auf die Beine gestellt hatten, lief wie am Schnürchen, viel Applaus holten sich die Akteure des MGV Müllenbach und auch die Frauengymnastikriege des Turnvereins ab, und auch Vereinskassierer Gerd Selbach konnte am Ende noch zufrieden Bilanz ziehen: " Die Besucherresonanz war eindeutig niedriger als in den Vorjahren, was sich natürlich im Verzehr des reichhaltigen Angebotes bemerkbar machte. Deswegen war der Vorstand unseres Vereins zunächst durchaus skeptisch, was das Festergebnis anging. Trotzdem liegt der "Warme Regen" für den Gesamtverein, der Ertrag des Festes also, nur wenig unter dem Niveau der letzten Jahre." Das lag nicht zuletzt daran, dass für die Festtombola nahezu 4000 Lose an die Frau und den Mann gebracht werden konnten. TVK-Vorsitzender Wolfgang Schönweitz vergaß am Schluss nicht, den vielen Mitgliedern zu danken, die mit ihrem Engagement die Basis für das Gelingen des Festes gelegt hätten.
Ein paar fotografische Eindrücke vom Fest haben wir hier festgehalten.

 

Auch in diesem Jahr: Wandern & Grillen geht immer!

Bombiges Wetter, eine gute und reichliche Auswahl Gegrilltes sowie Beilagen, und die Getränke bestens gekühlt. Am Ende waren es gut 25 Teilnehmer der TT-Abteilung plus ein dieses Mal stark vertretener Nachwuchs, der am diesjährigen Wandern und Grillen teilnahm. Bei hoch sommerlichen Temperaturen hatte das Vorbereitungsteam eine schöne und durchaus anstrengende Wanderstrecke ausgeheckt, die bewältigt sein wollte, bevor es gemeinsam ans Kulinarische ging.
In einer kleinen Bildergalerie zusammen gefasst ein paar fotografische Eindrücke - viel Spaß!

 

Abteilungsversammlung TT

Abteilungsführung bestätigt - TVK-Chef Wolfgang Schönweitz geehrt - Renovierung des Hallenanbaus vor dem Abschluss

Die Resonanz auf die Einladung zur diesjährigen Abteilungsversammlung war spärlich, da wollte Abteilungsleiter Michael Nedell als Begründung auch das frühsommerliche Wetter nicht gelten lassen. Wie auch immer, es standen die Entlastung des Abteilungsvorstandes und dessen Neuwahl an. Nicht ganz überraschend, dass dieser TOP fix über die Bühne ging. Nedell führt als stellvertretender Vorsitzender des Gesamtvereins weiter die Geschicke der TT-Abteilung, ihm zur Seite steht Thorsten Wirtz als Geschäftsführer.
Für seine besonderen Verdienste um die Renovierung des vereinseigenen Hallenanbaus hatte sich Vereinsboss Wolfgang Schönweitz einen dicken Präsentkorb plus Kölschdose redlich verdient. Im Namen des Gesamtvorstandes und der gesamten TT-Abteilung dankte ihm Nedell und überreichte die feucht-leckere Anerkennung (siehe Foto). Eine Nummer kleiner fiel das Dankeschön für "Getränkewart" Wolfgang Hilse aus, der sich um den reibungslosen und zuverlässigen Getränkenachschub für die Abteilung kümmert.


Saisonabschluss 17/18

Landesligaherren unterliegen bei Meister und Aufsteiger Neheim-Hüsten glatt mit 2:9 - "Motivation war ein bisschen im Eimer" / 2. Herren bekommen kein Team zusammen und verschenken kampflos die Punkte / 3. Herren ziehen im Derby gegen den TV Niederseßmar mit 4:9 den Kürzeren

Irgendwie sind alle froh, dass die Serie vorbei ist. Besonders beim TVK, bei dem die Spielrunde unterm Strich als durchaus gebraucht anzusehen ist. Für die 1. Herren war in der Landesliga 6 vor dem abschließenden Spiel bei Meister und Aufsteiger Neheim-Hüsten klar, dass es um die Goldene Ananas gehen würde: „Es soll nichts schön geredet werden, aber für uns war die Luft einfach raus, und da fehlte bei uns allen einfach der notwendige Biss und die Motivation, sich wirklich voll reinzuhängen und auszupowern“, kommentierte TVK-Teamsprecher Dietmar Schlottner den erfolglosen Auftritt zum Saisonabschluss... Spielbericht / TV Kotthausen III - TV Niederseßmar 4:9 - Bei einem Sieg im Derby hätte für die Gastgeber im letzten Saisonspiel sogar noch die Quali für die Relegation um den Klassenverbleib herausspringen können. Warum das nicht klappte... Spielbericht

TVK - der Spieltag

Landesligaherren siegen mit 9:0 gegen Absteiger Ferndorf - der Aufstieg ist aber abgehakt / 2. Herren holen ersten Sieg in der Bezirksklasse, Abstieg ist aber besiegelt /3. Herren schaffen Achtungserfolg gegen Weiershagen

Gegen den TuS Ferndorf gab's für unsere Landesligaherren wie im Hinspiel ein glattes 9:0. Zwei bis drei spannende Partien bot das Match, das war's. Und kurz danach war die Luft raus in Bezug auf die noch winzigen Hoffnungen, durch einen Ausrutscher der Konkurrenz aus Neheim-Hüsten doch noch Karten im Spiel um Platz 2 zu behalten. Doch dem war nicht so... Spielbericht /Ein etwas versöhnliches Erfolgserlebnis feierten Kotthausens 2. TT-Herren am vorletzten Spieltag. Gegen die Gäste aus Heiligenhaus, die den Klassenverbleib noch in der Relegationsrunde bestätigen müssen, gab' am Ende ein 9:3 und damit die ersten Punkte in der laufenden Saison... Spielbericht / Einen formidablen Schlusssport legten die 3. Herren gegen den TuS Weiershagen-Forst hin. 4:8 lag man schon gegen die Gäste zurück, doch dann folgten 3 Spielgewinne und die Entscheidung fiel im Schlussdoppel... Spielbericht.

 
 
 

Vermischtes

Jahreshauptversammlung/Renovierung Anbau der Sporthalle


 

Die Jahreshauptversammlung des TV Kotthausen fand am 23. März im Anbau der Sporthalle statt. Nach den Berichten der Abteilungsleiter ging es zügig in der Tagesordnung voran, außer der Wahl zweier neuer Kassenprüfer waren Wahlprozeduren Fehlanzeige. Geehrt wurden in diesem Jahr 8 TVK-Mitglieder, darunter 5 mit einer Vereinszugehörigkeit von 40 Jahren. 2 Mitglieder sind im laufenden Jahr 25 Jahre beim TVK, Urkunde und Silberne Nadel gab's dafür. Den Vogel schoss der 1. Vorsitzende Wolfgang Schönweitz höchstpersönlich ab. Seit 60 Jahren ist er TVK-Mitglied, hatte zuletzt in Sachen Renovierung des Hallenanbaus dort seinen 2. Wohnsitz angemeldet und erhielt für seine Verdienste eine Ehrenurkunde plus einen Wertgutschein überreicht.
Kurz vor Ostern übergab Jochen Lorenz, Filialdirektor der Kreissparkasse Köln in Marienheide, einen Spendenscheck in Höhe von 1000 € für den TVK. Ein schönes Osterei, für das der Überbringer mit Dank und viel Beifall bedacht wurde. Weitere Infos auf der Homepage des Gesamtvereins.

Der alte Teppichboden ist raus, kurz vor dem Osterfest fanden sich diverse Freiwillige zusammen, um dem Anbau der vereinseigenen Sporthalle einen frischen Anstrich zu verpassen. In Kürze folgt - komplett in Eigenarbeit - der neue Fußboden - und dann strahlt das Schmuckkästchen des TVK in neuem Glanz. Ab wann Anbau (und Halle) für externe Interessenten und Vereinsmitglieder wieder vermietet werden können, und zu welchen Konditionen, folgt in Kürze auf der TVK-Homepage.

Der Spieltag

Verbandligaaufstieg ade - Landesligaherren scheitern nach dramatischer 7:9-Niederlage beim TuS Sundern - 2. Herren müssen nach 4:9 gegen TTVg Biesfeld zurück in die Kreisliga - 3. Herren verlieren mit 4:9 gegen den TV Klaswipper und haben nur noch rechnerische Chance auf den Klassenerhalt

Die Saison 2017/18 wird nach menschlichem Ermessen nicht eben als highlight in die Abteilungsgeschichte eingehen. Am vorvorletzten Spieltag der Serie endeten viele Illusionen. In der Landesliga 6 steht das Flaggschiff des TVK nach einem hochdramatischen 7:9 beim TuS Sundern quasi mit leeren Händen da. Gut 4 Stunden durfte das TVK-Sextett im Hochsauerland noch zumindest auf ein 8:8 hoffen. Das hätte ausgereicht, um noch aus eigener Kraft zumindest Rang 2 und damit die Aufstiegsrelegation erreichen zu können. Doch ausgerechnet in der spannungsgeladenen Spitzenpartie konnten die erfolgsverwöhnten Doppel des TVK nicht die gewohnte Form abrufen, und das gab des Ausschlag für den TuS Sundern, der durch diesen Sieg am TVK vorbeizog... Spielbericht / TV Kotthausen II - TTVg Phönix Biesfeld II 4:9 - Quasi eine Kopie zahlreicher Auftritte der TVK-Reserve in der zurückliegenden Spielzeit war das 4:9 gegen den Tabellenvierten Biesfeld. 6 Partien gingen über die volle Distanz, nur eine ging an die 2. Herren des TVK. Die trat ohne ihre Stammbretter 1 + 3 an. Wer das Spiel mit erlebte, musste sich fragen, warum dieses Team ohne jeden Punktgewinn den Rückweg in die Kreisliga antreten muss. Das ist jetzt amtlich... Spielbericht / Nur die größten Optimisten dürfen darauf hoffen, das die 3. Herren nach ihrer 4:9-Niederlage gegen Klaswipper noch den Direktabstieg vermeiden können. Rechnerisch gibt's die Chance bei noch zwei ausstehenden Spielen... Spielbericht.

 
 

TVK der Spieltag

Landesligaherren mit Sieg zum "showdown" nach Sundern - 2. Herren unterliegen mit 5:9 in Dünnwald - 3. Mannschaft chancenlos in Dümmlinghausen (1:9)

Mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung siegen unsere Landesligaherren gegen den TTC Hagen II mit 9:4. Dabei geriet der Spielauftakt holprig, die erfolgsgewohnten TVK-Doppel kassierten 2 Niederlagen, und als die Überkreuzvergleiche oben über die Bühne waren, lagen die Gäste mit 3:2 immer noch in Front. Doch danach lief es rund beim Favoriten... Spielbericht / Fast schon Standard die 5:9-Niederlage der 2. Herren beim Tabellensechsten DJK Hermannia Dünnwald. Vom Stammpersonal dieses Mal nicht dabei M. Richter und A. Vach. Lange Zeit sah es so aus, als könnte der erste Punktgewinn trotzdem gelingen. O. Hardt spielte stark auf, siegte im Entscheidungssatz, 5:3 führten unsere 2. Herren... Spielbericht / Mit 1:9 unter die Räder kamen die 3. Herren auswärts beim TV Dümmlinghausen II. Stark spielte dabei nur O. Hardt, der Rutzen in 4 Sätzen in die Schranken verwies. Ansonsten gab's einen ganz glatten Anschauungsunterricht... Spielbericht.

 
 
 

Jahreshauptversammlung TVK 23. März 2018

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des TV Kotthausen lädt der amtierende Vorstand (siehe Foto) die Mitglieder des TVK ein. Beginn ist am Freitag, 23.03.18 um 19.00 Uhr im Anbau der vereinseigenen Sporthalle. Ein wenig "Baustellencharakter" wird die Mitgliederversammlung mit Sicherheit haben.

Denn der Anbau der Sporthalle wird derzeit renoviert, ein neuer Fußboden und ein neuer Anstrich werden das "Festzentrum des TVK" schon bald im neuen Glanz erscheinen lassen, von den Geldern einer Zweck gebunden Spende profitierte bereits die Sporthalle, die eine neue Beleuchtung erhielt. Zu den Tagesordnungspunkten zählt wie in jedem Jahr auch die Ehrung von Vereinsjubilaren, 8 Mitglieder werden am 23. März geehrt. Zu den Gästen der Versammlung wird auch Jochen Lorenz zählen, Direktor der Kreissparkasse Köln. Wie man hört, hat der 'Mann des Geldes' erfreuliches für die Vereinskasse mit im Gepäck.
Hier gibt's die offizielle Einladung zur Jahreshauptversammlung und die Tagesordnung.

Punkte Fehlanzeige

TVK-Mannschaften kassieren durch die Bank Niederlagen - Landesligaherren mit überraschendem 5:9-Dämpfer gegen Siegen / 2. Herren unterliegen in Bensberg 4:9 und müssen wohl bald ihre Sachen packen / 3. Mannschaft beim 7:9 gegen Aggertaler TTC III abermals dicht dran am Punktgewinn

Gebrauchtes Wochenende im Meisterschaftsbetrieb für die Mannschaften des TVK: Dass es eng werden könnte gegen die im Abstiegskampf befindliche DJK TuS 02 Siegen, hatte schon das Hinspiel gezeigt (9:4). Doch die Startphase schien den Optimisten Recht zu geben: 2:1-Führung nach den Eingangsdoppeln, sogar ein 3:0 war drin. Nach einer Punkteteilung oben blieb der TVK vorne, doch dann kam Sand ins Getriebe und die Partie kippte... Spielbericht / In der Bezirksklasse wird der Hoffnungsschimmer für die TT-Reserve des TVK immer funzeliger. Ein 4:9 gegen den starken TTC Bensberg war das, was man erwarten konnte von den 2. Herren, leider nicht mehr. Inzwischen müssen schon 2 Siege her bei erfolgloser Konkurrenz, um den Klassenerhalt per Relegationsrunde noch rechnerisch darstellbar zu machen. Wie immer stimmte die Einstellung des Teams auch in Bensberg, aber Zählbares war nicht in Reichweite... Spielbericht / Ziemlich finster bleibt es auch für die 3. Herren in der Kreisliga. Dabei war gegen ein ersatzgeschwächtes Gästeteam vom Aggertaler TTC eine Punkteteilung locker drin. Den Matchball dazu hatten im Abschlussdoppel S. Wolff/M. Nedell bei 10:9-Führung im Entscheidungssatz... Spielbericht

Drei Niederlagen an einem Wochenende spiegelten sich natürlich auch in der aktualisierten TTR-Übersicht wider. Für die meisten hagelte es Abschläge, Sebastian Wolff profitierte gegen den Trend vom Einzelsieg als Ersatzspieler in der 2. Herren.

 
 

Weihnachtsfeier 2017

Ein paar schöne unterhaltssame Stunden bei gutem Essen und Trank verbrachten gut 20 Mitglieder der TT-Abteilung am 16. Dezember im Anbau der vereinseigenen Sporthalle. Als dann Timo seine Klampfe auspackte, wurde es eine Weihnachtsfeier mit viel kölsche Lieder, erstaunlich viel Textsicherheit war vor Ort versammelt. Der Versuch, die traditionelle Ehrung der Vereinsmeister 2017 durchzuführen, ging haarscharf daneben. Aus dem Kreis der zu Ehrenden war mit Felix Früger nur die Hälfte des Siegerduos der Doppelkonkurrenz vor Ort.
Auch Abteilungsleiter Michael Nedell durfte sich freuen: als Anerkennung für viele Stunden Ehrenamtsarbeit im Interesse des TV Kotthausen und dessen TT-Abteilung im Besonderen überreichte Beate Kluge ein kleines Präsent. Last but not least: das Orga-Team um Oli Hardt, Beate und Stefan Kluge, Martina Peter und Marco Richter war auch dieses Mal ein Garant dafür, dass der weihnachtliche Jahresabschluss keine Wünsche offen ließ. Dank dem ganzen Team! Ein paar wenige Bilder von der Weihnachtsfeier gibt's hier.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü