News - TV Kotthausen TT

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News

 

Nachlese und Vorschau

3. Herren siegen im Nachholspiel gegen Aggertal IV 8:2 - Landesligaherren treffen im Schlagerspiel auf Siegen

In einem Nachholspiel der 1. Kreisklasse setzten sich die 3. TVK-Herren locker mit 8:2 durch und belegen nun Platz 4 in der Tabelle. Allerdings machten die Gäste den Derbysieg auch leicht: sie traten nur zu Dritt an, etatmäßig spielte nur der Teamchef U. Kremser selber. Drei kampflose Punkte gingen so an die Hausherren, die nur zwei Partien liegen ließen. M. Peter musste U. Kremser zum Sieg gratulieren (1:3), und auch W. Schönweitz vermochte den ATTC-Jugendlichen Jona Schenk nur einen Satz zu überraschen, danach setzte sich der Youngster durch.

Zum Schlagerspiel in der Landesliga 4 treffen am Samstagabend in Kotthausen der heimische TVK und der Tabellenzweite Siegen aufeinander. Beide Mannschaften stehen in der Tabelle punktgleich 12:2, die Gäste aus Siegen verbuchten bisher nur das geringfügig bessere Spielverhältnis. Für Spannung dürfte gesorgt sein, der Sieger bleibt an Spitzenreiter Lantenbach dran.

Spieltag 7

1. Herren siegen auch in Werdohl und setzen sich im Führungstrio mit ab - 2. Herren unterliegen unglücklich mit 7:9 gegen TV Dellbrück IV und stehen auf einem Abstiegsplatz - 3. Herren chancenlos bei Spitzenreiter Bergneustadt

Am 7. Spieltag der Serie hielten unsere Landesligaherren die Vereinsfahnen hoch. In einem trotz des am Ende klaren Endresultats von 9:2 spannenden Auswärtsmatch bei der DJK TuS Westfalia Werdohl gaben nur das Doppel M. Schumacher/M. Schlottner sowie D. Schlottner ihre Spiele ab - insgesamt 6 Partien gingen aber über die volle Distanz, fünf Mal behielten unsere Jungs das bessere Ende für sich. Bei jetzt 12:2 Zählern rücken unsere 1. Herren damit bis auf 2 Spielgewinne an die punktgleiche Konkurrenz aus Siegen heran. Lantenbach untermauerte als Spitzenreiter seine Ausnahmestellung durch ein glattes 9:2 bei der Viertvertretung der Schwalben aus Bergneustadt... Spielbericht / Unglücklich mit 7:9 unterlagen die 2.Herren in der Bezirksklasse 6 den Gästen aus Dellbrück. Neben dem (sowieso nur sporadisch verfügbaren) M. Schlottner fehlten mit dem verletzten T. Wirtz und S. Kluge wieder 2 Leistungsträger gegen ein Gästesextett, dass andernfalls sicher nicht mit einem Sieg nach Hause hätte fahren können. Fast hätte es aber schon so zu einem Punktgewinn gelangt... Spielbericht / Auf weitgehend verlorenem Posten standen die 3. Herren in der 1. Kreisklasse bei Tabellenführer TTC Schwalbe Bergneustadt VI. Die Hausherren traten mit stärkster Besetzung an und hatten nach 2 Eingangsdoppeln und den beiden ersten Einzeln (2:2) doch ein bisschen zu Grübeln, doch nachdem sowohl M. Nedell als auch F. Krüger jeweils in den Folgepartien mit 2:3 unterlagen, lief für den Favoriten alles wie am Schnürchen... Spielbericht

 
 

Vereinsmeisterschaften 2019

Im Einzel und Doppel waren die Titelverteidiger erfolgreich - Tobias Kluge gewinnt spannendes Einzelfinale gegen Markus Schlottner - Dominik Müller/Sebastian Wolff waren der Doppel-Konkurrenz auch in diesem Jahr voraus

Die neuen Vereinsmeister in Einzel und Doppel beim TV Kotthausen sind die des Vorjahres. In der Einzelkonkurrenz machte erneut T. Kluge das Rennen. Nach dem Gruppensieg setzte sich das aktuelle Brett 2 der Landesligaherren gegen O. Hardt und Mannschaftskollegen D. Müller durch, um im Finale auf den stark aufspielenden M. Schlottner zu treffen. Nach Platz 2 in der Gruppenphase spielte sich der Youngster durch glatte Erfolge über Andreas Vach und den Neu-Kotthausener T. Becher ins Endspiel. Hier ließ er einige Chancen sträflich ungenutzt und musste am Ende seinem Kontrahenten T. Kluge zur erfolgreichen Titelverteidigung gratulieren. Ausführlicher geht's hier weiter.

 

Spieltag 6

Erste Herren schaffen 9:0-Kantersieg gegen Lüdenscheid und gehen auf Platz 4 in die kurze Herbstpause - 2. Herren bei Tabellenführer TTC Bensberg lange Zeit auf Augenhöhe, doch am Ende setzt sich doch der Favorit durch

Landesliga 4: TV Kotthausen - TTSG Lüdenscheid 9:0 - Als Tabellenvierter spielten die erstmals komplett antretenden LL-Herren ihre Favoritenrolle von Beginn an konzentriert aus und überfuhren regelrecht die durchaus nicht in schlechtester Besetzung spielenden Kreisstädter aus dem Märkischen Kreis. Die sahen nach einer Nullnummer aus den Eingangsdoppeln und 2 Auftakterfolgen der Gastgeber im ausgeglichen starken oberen Paarkreuz schnell alle Felle wegschwimmen. Mit drei weiteren Dreisatzsiegen in Serie gaben sich die Hausherren auch in der Folge keine weitere Blöße und erhöhten auf 8:0, bevor M. Schumacher mit einem hart erkämpften Viersatzsieg auch die letzten Hoffnungen der Gäste auf den Ehrenpunkt zunichte machte... Spielbericht / Bezirksklasse 6: TTC Bensberg - TV Kotthausen II 9:4 - Kotthausens Tischtennis-Reserve verkaufte sich beim noch verlustpunktfreien Spitzenreiter mehr als ordentlich, machte den Hausherren das Leben bis zum 4:5 das Leben schwer, musste dann aber doch abreißen lassen... Spielbericht.

 
 

Spieltag 5

Zwei Siege und eine Niederlage die TVK-Bilanz - 1. Herren kämpfen starke Gäste vom TV Fredeburg mit 9:6 nieder - 2. Herren kassieren 2:9-Pleite und unterliegen etwas unter Wert - 3. Herren siegen 8:4 bei VfL Engelskirchen II und springen auf Platz 4

Landesliga 4: TV Kotthausen - TV Fredeburg 9:6 - Ein klasse Duell auf Augenhöhe erlebten die Zuschauer in der Mettbrötchen-Arena. Als sich alle Beteiligten schon ein wenig mit einem 8:8 anzufreunden begannen, war es Ersatzmann Markus Schlottner, der sich gegen den Ersatzspieler der Schmallenberger mit 3:1 durchsetzte und zum Matchwinner wurde. Nach dreieinhalb Stunden einer umkämpften Partie sprach TVK-Teamsprecher von einem "sicher etwas glücklichen, aber nicht unverdienten Erfolg" seiner Truppe, bei der die Doppel (2), das mittlere Paarkreuz (4) und unten (3) die Siegpunkte einfuhren... Spielbericht / Bezirksklasse 6: DJK Hermannia Dünnwald - TV Kotthausen II 9:2 - Etwas unter Wert verloren die 2. Herren ihr Auswärtsmatch in Dünnwald mit 2:9 und rutschten mit nunmehr 3:7-Punkten auf Tabellenplatz 9. Neben den Ausfällen M. Schlottner (Nr. 2) und T. Wirtz (3) hatte die TVK-Reserve auch noch Handkap eines angeschlagenen P. Köster zu verkraften... Spielbericht / 1. Kreisklasse: VfL Engelskirchen II - TV Kotthausen III 4:8 - Diese beiden Punkte beim Tabellenzweiten musste man bei den 3. Herren nicht auf der Rechnung haben, aber die Hausherren mussten ihr Brett 1 an die parallel spielende 1. Mannschaft abgeben, und die Gäste aus Kotthausen ließen sich da nicht lange bitten... Spielbericht

 
 


Kreismeisterschaften 2019


Dietmar Schlottner gewinnt Senioren40-Konkurrenz, Sebastian Wolff in der Herren C-Klasse die Vize-Meisterschaft

Zweimal trugen sich Spieler des TV Kotthausen in die Siegerlisten der diesjährigen Kreistitelkämpfe ein. Sebastian Wolff stieß in der Herren C-Klasse bis ins Finale vor, in dem er dann gegen C. Pfaff (TV Dümmlinghausen) unterlag und damit die Vizemeisterschaft errang. In der am 3. Oktober separat ausgetragenen Kreismeisterschaft für Senioren/innen sicherte sich D. Schlottner überlegen den Titel in der Senioren 40-Konkurrenz. Ohne Satzverlust setzte er sich vor C. Sasse (Schwalbe Bergneustadt) und F. Peter (TTC Wiehl) durch. Die offizielle Siegerehrung findet am 17. November in der Pause des BL-Spiels der Schwalben gegen Mühlhausen statt.

Spieltag 4

Landesliga: Erste lässt auch in Wenden nichts anbrennen - Ungefährdeter 9:4-Sieg / 1. Kreisklasse: Dritte feiert 8:4- Sieg gegen TV Rebbelroth II /  Bezirksklasse 6: Punkteteilung im hoch dramatischen Nachholspiel gegen den TV Refrath II

TTC Wenden - TV Kotthausen 4:9 - Mit einem verdienten und zu keiner Zeit gefährdeten 9:4-Auswärtserfolg im südlichen Sauerland schafften unsere Landesligaherren den dritten Sieg in Serie. "6:2-Punkte vom Start weg hatten wir nicht auf der Rechnung. Punktgleich mit Platz 2 im Verfolgerfeld von Lantenbach, das fühlt sich gut an", freute sich Teamsprecher D. Schlottner. In Wenden konnten die Gastgeber nur bis zum 3:3 mithalten, danach setzte sich das überlegene Spiel unserer Herren durch... Spielbericht / TV Kotthausen II - TV Refrath IV 8:8 - Spannung pur gab's dieser Begegnung, bei denen die Gäste anfangs unter die Räder zu kommen schienen, dann wie die sicheren Sieger aussahen und am Schluss ein verdientes 8:8 heraussprang... Spielbericht / TV Kotthausen III - TV Rebbelroth II 8:4 - Zwei Doppelsiege standen am Anfang dieser Partie, danach waren allein O. Hardt (3) und F. Krüger (3) für den Erfolg verantwortlich... Spielbericht

 
 
 

Grüße von Rhodos Schlechtes Wetter in Oberberg? Der Herbst lässt grüßen? Kein Thema für Mirko Körbel, Michael Becker und Wolfgang Hilse, die jetzt aus dem noch sonnigen Rhodos Grüße an den TVK schickten. "Wir lassen es uns noch ein paar Tage gut gehn und genießen hier die Reste des griechischen Sommers. Den Mannschaftskollegen wünsche ich sportlichen Erfolg!", kabelte 'Wolle' Hilse besonders an die Mitstreiter der 3. Herren.

 

Saisonstart 2019/2020

Landesligaherren liefern Ligafavoriten Lantenbach ein begeisterndes Derby - 4:9 - Endresultat  - 5 Partien gingen über 5 Sätze - "Es war mehr drin im Derby" / 2. Herren feiern als Aufsteiger einen überzeugenden Einstand in der Bezirksklasse 6 - Verdienter 9:4-Erfolg bei Phoenix Biesfeld II - 3 Doppelsiege ebnen den Weg zum Sieg

Landesliga 4: TV Kotthausen - TTC Lantenbach 4:9 - Viel enger und ausgeglichener als erwartet ging es zum Saisonauftakt gegen Aufstiegsfavorit TTC Lantenbach zu. "Man kann sich nach dem Match des Gefühls nicht erwehren, dass mit ein bisschen Glück, dass heute sehr ungleich verteilt war, schon ein bisschen mehr drin war bis hin zu einem Punkterfolg", lautete die Bilanz beim gastgebenden TVK. In einer zum Teil hochklassigen Partie, in der beide Kontrahenten ohne ihr Stammbrett 2 antraten, war schon die Gästeführung nach den Eingangsdoppeln ein wenig glücklich. Die Vorentscheidung schaffte Lantenbach nach dem zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich durch den stark aufspielenden D. Schlottner gegen P. Berger (3:0). Die Gäste von der Aggertalsperre holten 4 Siege in Serie und lagen damit 6:2 vorne, doch wer dabei war kann bestätigen, dass die Heimmannschaft überwiegend auf Augenhöhe auftrat und manche Chance ungenutzt liegen ließ... Spielbericht / Bezirksklasse 6: TTVG Phoenix Biesfeld II - TV Kotthausen II 4:9 - Kleine Brötchen backen zum Saisonauftakt in Biesfeld war nicht die Sache des Aufsteigers aus Kotthausen. Der startete fuminant mit drei Doppelsiegen in die Partie und ließ sich danach die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, ganz stark M. Richter mit 2 Einzelsiegen, jeweils ausgeglichen spielten A. Vach und M. Schlottner oben und in der Mitte T. Wirtz. Einen Siegpunkt steuerte H. Köpp bei... Spielbericht

 
 
 


Förderzuschuss


Bürgerstiftung Marienheide steuert 1500 €-Zuschuss für die Anschaffung dreier neuer Wettkampftische bei - Ortstermin in Kotthausen

Anfang August hatte die Bürgerstiftung Marienheide für große Freude beim TV Kotthausen gesorgt. Eine Spendenzusage in Höhe von 1500 € flatterte dem Vorstand des Turnvereins ins Haus, beantragt Mitte Mai für die Anschaffung dreier neuer Wettkampftische für die TT-Abteilung. Nun machten sich Dorothea Volk, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung und Sebastian Heimes, Mitglied im Stiftungsvorstand und Repräsentant der Volksbank im Märkischen Kreis eG, bei einem Ortstermin in der Sporthalle des TV Kotthausen ein Bild davon, dass die Fördersumme der Stiftung gut angelegt ist. Für den TVK bedankte sich Vereinschef Wolfgang Schönweitz für die großzügige Zuwendung. "Die alten Platten waren doch ziemlich in die Jahre gekommen und hatten für den Wettkampfbetrieb ausgedient. Für den TVK ist die Neuanschaffung schon ein größeres Projekt, welches nicht mal soeben locker gestemmt werden kann. Deshalb gilt unser aller Dank und besonders der der Aktiven der Tischtennisabteilung der Bürgerstiftung, deren Förderbetrag die Anschaffung zu großen Teilen abgedeckt und ermöglicht hat."

 
 
 


Wandern und Grillen


Bewährte Abteilungsveranstaltung zog auch in diesem Jahr - Knapp 20 Teilnehmer dabei, die Hälfte "erwanderte" sich die Grillration

Am Ende waren es doch fast 20 Teilnehmer/innen, die die Kombi-Veranstaltung wahrnahmen. Wie fast in jedem Jahr hatte sich M. Richter um eine anspruchsvolle Wanderstrecke gekümmert, um 13 Uhr machten sich etwa 12 Teilnehmer auf den Rundkurs, den es in knapp 2 1/2 Stunden zu bewältigen galt. "Es hat wie immer allen Spaß gemacht, leider mussten etliche potenzielle Mitstreiter vorher absagen, weil andere Termine dazwischen gekommen waren", bedauerte Richter im Nachhinein. Anschließender Treff wie immer an der vereinseigenen Halle in Kotthausen, wo es leckeres Gegrilltes plus "gespendete" Salatbeilagen gab. Natürlich fehlte auch Gekühltes aus der Zapfanlage nicht. Leider gibt es von der Veranstaltung nur die unten stehenden Fotos, die Sina Richter beisteuerte.


Volltreffer!


Voice-Boys-Konzert in Kotthausen übertraf alle Erwartungen - TVK-Sporthalle bis auf den letzten Platz besetzt - Projekt Kulturrausch/TVK für alle Beteiligten eine Erfolgsnummer

Am Ende strahlten alle. Der Comedy-Cover-Chor "The Voice Boys" aus Bergneustadt und sein Leiter Ralf Zimmermann zuallererst. "Wir wissen jetzt wo Kotthausen liegt - das Publikum hier ist ein Knaller!". Zweitens sicher der Marienheider Veranstalter "Kulturrausch", der erstmals, durchaus nicht ohne Wagnis, letztlich aber erfolgreich, ein Veranstaltungsprojekt mit einem Sportverein durchzog, drittens der TVK mit der vereinseigenen Sporthalle als Gastgeber, dessen Vereinskasse von den überschüssigen Einnahmen des A-Cappella-Konzerts profitiert. Und last but not least die über 160 Besucher des Voices-Programms, die nach dem über 2-stündigen Auftritt ohne Ausnahme begeistert applaudierten und gleich mehrere Zugaben erreichten. "Toll, dass hier in Kotthausen nach langen Jahren mal wieder die Post abging im ehemaligen Dorfgemeinschafts- und Feierzentrum!"
Fotos vom Fest haben wir in einer kleinen Fotogalerie zusammen gestellt.


Tischtenniskreis Oberberg

Kreisversammlung 2019 tagte - Schlagkräftiger Vorstand steht - Ehrungen durch WTTV und Kreis

Zügig arbeitete der Kreisvorsitzende Heiner Steinebach die Tagesordnung ab, doch auch an Diskussionsstoff mangelte es nicht völlig. So wirkt sich der demografische Wandel immer nachdrücklicher auf die Wettbewerbspraxis auch im regionalen TT-Sport aus, nicht völlig ausgeschlossen daher sind mittelfristig auch 4er-Mannschaften bis hinauf zur Kreisligaebene. Von der Faktenlage noch sehr wenig griffig sind Überlegungen auf Verbandsebene im Hinblick auf eine umfassende Organisationsreform, die schlussendlich auch den TT-Kreis Oberberg in seiner heutigen Form tangiert. Aber bislang sind's ungelegte Eier, Diskussionsstoff wird es in überschaubarer Zeit reichlich geben.

GM-Vollmerhausen. Für den Tischtenniskreis Oberberg war es ein sportlich erfolgreiches Jahr 2018/2019. Die medienwirksamen Schlagzeilen produzierten die Aushängeschilder des Tischtennissports in der Region. Der TTC Schwalbe Bergneustadt für die erstmalige Teilnehmer an der Endrunde „Final Four“ der TT- Bundesliga, und „Schwalbe- Eigengewächs“ Benedikt Duda mit vielen Erfolgen auf nationaler und auch internationaler Ebene. Aber auch das sportliche Abschneiden oberbergischer Vereine auf Landes- und Bezirksebene sowie erfolgreicher Jugendspieler war in den Bilanzen des Vorsitzenden Heiner Steinebach (TTC Wiehl) und des Sportwarts Heinz Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt) Thema.

Mit der Silbernen Spielernadel des Westdeutschen Tischtennisverbandes (WTTV) für 40 Jahre Aktivenlaufbahn wurden Hermann Grothe und Fred Bartossek (beide TTC Schwalbe Bergneustadt) geehrt, auf 30 Jahre aktiven TT-Sport können ‚Schwalbe‘-Vereinschef Andreas Grothe, Torsten Werkshage, Christian Sasse, Simone und Regina Hartmann (alle Bergneustadt), die mit der Bronzenen Spielernadel geehrt wurden, zurückblicken.

 
 
 

Die Meistermannschaften des TT-Kreises aus der zurückliegenden Spielserie erhielten nun auch offiziell per Urkunde und Pokal den Lohn für den sportlichen Erfolg: der TV Kotthausen II als Kreisliga-Titelträger und Bezirksklassen-Aufsteiger, der TV Klaswipper II (1. Kreisklasse), der VfL Engelskirchen II (2. Kreisklasse) und der TV Klaswipper III (3. Kreisklasse). Auch die neuen Titelträger des Kreispokalwettbewerbs wurden mit Ehrenurkunde und Pokal gewürdigt.

Der Vorstand des oberbergischen TT-Kreises, auch das ein Ergebnis der Kreisversammlung, ist jetzt durch Neu- und Wiederwahlen komplett und noch schlagkräftiger aufgestellt. Für weitere 2 Jahre Amtszeit wurden der 1. Vorsitzende Heiner Steinebach (TTC Wiehl), Sportwart Heinz Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Jugendwart Peter Zupke (Aggertaler TTC Gummersbach), Kassenwart Stefan Ley (TTC Wiehl) und Erltraut Lütgebüter (TTC Wiehl) als Frauenwartin bestätigt bzw. wiedergewählt. Neuer Seniorenwart des TT-Kreises ist für die kommenden zwei Jahre Michael Nedell /TV Kotthausen). Von der Versammlung bestätigt als Beauftragter für die Belange des Breitensports, hier vor allem die wichtigen Kooperationen mit örtlichen (Grund-)Schulen, wurde Florian Meyer (VfL Gummersbach) und als Internetbeauftragter Bernhard Nikola (TSV Marienberghausen). Nicht zur Wahl standen in diesem Jahr der für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des TT-Kreises ehrenamtlich tätige Jürgen Dzuballe (TTC Wenden) sowie der 2. Vorsitzende René Steinert (TTC Schwalbe Bergneustadt). Weitere Informationen unter www.nrw-tischtennis.de/kreis-oberberg

Kreiseinzelmeisterschaften 2019

Am 14./15. September in Wiehl bzw. 03.Oktober 2019 (Seniorinnen und Senioren) in Bergneustadt

Die Ausschreibungen der diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften am 14./15. September in Wiehl-Bielstein bzw. für die Senioren am 03.10.2019 in Bergneustadt ist an die kreisangehörigen Vereine gegangen. Alle Einzelheiten entnehmt bitte den Übersichten KM und KM Senioren

Flieg' Thorsten flieg'...

T. Wirtz feiert 3 Siege und einen 3. Platz in der Modellfliegerei

Schon Mitte April zum Saisonauftakt der F3-RES-Modellfliegerei lief es für den Teamsprecher der 2. TT-Herren, Thorsten Wirtz, bombig. Im hessischen Hüttenberg gelang bei zeitweiligem Schneetreiben ein souveräner Sieg bei starker Konkurrenz. Und im Mai lief es ähnlich gut. Bei Turnieren in Nördlingen, Duiven (NL) und Werthheim sprangen 2 weitere Siege und ein Platz 3 heraus. Starke Luftnummer, Glückwunsch!

 
 
 
 
 

Projektpremiere - Kultur und Vereinssport finden zusammen

Voice Boys-Konzert am 6. Juli in der TVK-Sporthalle - Eine Veranstaltung von Kulturrausch und dem TV Kotthausen

Am Samstag, 06.07.2019 um 20.00 Uhr gibt die A-Capella-Gruppe „The Voice Boys“ unter der Leitung von Ralf Zimmermann (auch Chorleiter des MGV Müllenbach) ein Konzert in der Turnhalle Kotthausen. Wie gewohnt, werden die „Junggebliebenen“ Herren dem Publikum Comedy á Capella zu Gehör bringen mit Liedern und Songs u.a. von den Bläck Fööss, den Beatles bis hin zu den Wise Guys. Musikalischer Genuss ist garantiert, für den ‚kulinarischen‘ Part sorgt der TV Kotthausen. Eventuelle finanzielle Überschüsse aus dem Konzert kommen der Instandhaltung der vereinseigenen Sporthalle zugute.
Kulturrausch und der TV Kotthausen hoffen auf zahlreiche Besucher und eine erfolgreiche Kooperation von Kultur und Vereinssport, die in dieser Form eine Premiere darstellt. Der Eintritt beträgt 10 Euro, an der Abendkasse 12 Euro. Einlass ist ab 19 Uhr.
Im Vorverkauf im Raum Marienheide können in Kürze Karten bei Fa. Junghöfer, in der Volksbank sowie beim Kulturrausch erworben werden.

Abteilungsversammlung

Vorsitz und Geschäftsführung bestätigt - Michael Nedell und Thorsten Wirtz bleiben Führungsduo der Abteilung


Die Führung der Tischtennisabteilung bleibt in bewährten Händen, Michael Nedell leitet die Geschicke der 40 Mitglieder starken Abteilung, Thorsten Wirtz bleibt für die sportlich-administrativen Belange erster Ansprechpartner. So entschied die Mitgliederversammlung bei den erforderlich gewordenen Neuwahlen.

Für die neue Spielserie 2019/20 wurden die Weichen gestellt. Drei Herrenmannschaften werden den TVK in der Landesliga, Bezirksklasse und der 1. Kreisklasse vertreten, intern wurden die Aufstellungen festgezurrt. Besprochen wurden auch die wichtigsten Veranstaltungstermine 2019. So tritt in einem Kooperationsprojekt des Marienheider Kulturrausch e.V. mit dem TV Kotthausen die regional bekannte Á-Capella-Formation "The Voice Boys" am 06. Juli in der Sporthalle Kotthausen auf, nähere Infos folgen. Das jährliche Sommerfest des TVK findet am Wochenende 24./25. August statt. Außerdem wurden Einzelheiten der wichtigsten abteilungsinternen Veranstaltungen besprochen.

 
 
 
 
 
 


Das war's: Abschluss Spielserie 2018/19

Zwei Siege komplettieren eine erfolgreiche Spielrunde für den TVK - Zweite sorgt mit souveränem Aufstieg für den Knaller der Serie, Landesligaherren holen mit Platz 3 nach dem Aus von F. Schmidt das Optimim heraus

Landesliga 6: TTV Letmathe - TV Kotthausen 4:9 - Mit einem ungefährdeten 9:4-Sieg beim TTV Letmathe beendeten unsere Jungs eine erfolgreiche Spielserie 2018/19. Erstmals am letzten Spieltag übrigens in kompletter Aufstellung (Nr.2-7) nachdem Spitzenmann Fabian Schmidt aus gesundheitlichen Gründen gleich nach dem ersten Rückrundenspieltag passen musste. In der Abschlusstabelle belegt das Team Rang 3 mit 35:9 Punkten. In der Saisonabschlusspartie sonntags beim TTV Letmathe war schon vor dem Start die Luft raus, trotzdem ließen sich die Hausherren nicht hängen... Spielbericht / Kreisliga Oberberg: TV Kotthausen II - VfL Engelskirchen  9:2 - Das Gästesextett aus Engelskirchen reiste mit einer Rumpftruppe in Kotthausen an, ein klares Signal, dass auch der VfL weder daran interessiert noch in der Lage sein würde, dem Meister und Aufsteiger ganz am Schluss noch wehzutun... Spielbericht...

 
 
 

TVK - Der Spieltag

Landesliga 6: TV Kotthausen - TTC Wenden 9:2 / Schlottner & Co. bauen Rückrundenbilanz auf 14:6 aus - T. Kluge fährt oben 2 Einzelsiege ein... Spielbericht / Kreisliga Oberberg: TV Niederseßmar - TV Kotthausen II  1:9 / Durchaus Arbeit beim klaren Sieg in Niederseßmar - Gastgeber waren auch ohne Brett 1 nicht zu Geschenken aufgelegt - 5 Partien gehen über die volle Distanz - Wenn es eng wurde, machten fast immer die Gästeakteure das Spiel... Spielbericht / 1. Kreisklasse: TTC Schwalbe Bergneustadt VI - TV Kotthausen III  8:4 - Zwei Paukenschläge am Anfang reichen am Ende doch nicht für eine Überraschung bei den Schwalben - Bergneustädter Routiniers ließen schlussendlich nichts anbrennen - Dritte Herren des TVK beenden Serie auf Platz 7... Spielbericht

 
 


TVK-der Spieltag


Landesligaherren machen Platz 3 durch 9:1 gegen Verfolger Siegen klar - 2. Herren erkämpfen 8:8 bei TTC Wiehl III und bleiben weiter unbesiegt

TV Kotthausen - DJK TuS 02 Siegen 9:1 - In der oberen Tabellenhälfte der LL6 sind die Entscheidungen gefallen, und dies legt sich wie sportlicher Mehltau über die Konkurrenz. Ein Paradebeispiel ließ sich in Kotthausen besichtigen, wo der heimische TVK den Tabellenvierten und damit unmittelbaren Verfolger DJK TuS02 Siegen empfing. Die Gäste warteten nur mit 2 Akteuren aus der Stammsechs auf und traten mit vierfachem Ersatz an. "Spätestens da durften wir recht sicher sein beide Punkte zu holen, obwohl auch bei uns 2 Spieler aus der 2. Herrenmannschaft zum Einsatz kamen", erklärte Teamsprecher Dietmar Schlottner die aktuell eingeschränkte Aussagekraft sportlicher Vergleiche. Schon als H.v. Lepel/D. Müller gegen die starken Brüder Diraoui im Entscheidungssatz den Sieg davon trugen, deutete sich eine recht einseitige Partie an ... Spielbericht / TTC Wiehl III - TV Kotthausen II 8:8 - Meisterschaft und Aufstieg sind seit dem vergangenen Wochenende unter Dach und Fach - die neue Motivation für die restlichen Spiele ist für Kotthausens TT-Reserve die Absicht, die Spielserie ungeschlagen zu überstehen. "Immerhin hat das in Wiehl geklappt, wenn auch verdammt knapp", zeigte sich Teamchef T. Wirtz erleichtert, nachdem M. Richter/H. Köpp im Entscheidungssatz des Abschlussdoppels die Punkteteilung perfekt gemacht hatten... Spielbericht.

Gesamtverein

Mitgliederversammlung bestätigt amtierenden Vorstand - 18 TVK-Jubilare geehrt - TT-Abteilung sportliches Aushängeschild des Turnvereins

Vorstandswahlen, die Ehrung von gleich 18 Vereinsjubilaren, die Situation der TVK-Abteilungen und insbesondere der beiden Aerobic-Frauengruppen – nur einige von zahlreichen Tagesordnungspunkten, die die diesjährige Mitgliederversammlung des TV Kotthausen abzuarbeiten hatte. Für die TT-Abteilung halten drei Mannschaften die Farben des TV Kotthausen hoch und kämpfen im laufenden Sportbetrieb erfolgreich und nicht nur regional werbewirksam um Meisterschaftspunkte. Das „Flaggschiff“ der Abteilung, die Landesligaherren, werden die Saison in ihrer Klasse wohl mit Tabellenplatz 3 abschließen. Bereits als Meister und Aufsteiger in die Bezirksklasse stehen die 2. Herren in der Kreisliga Oberberg fest.  Händeringend suchen die Aerobic-Frauen des TVK nach einer neuen Übungsleiterin, für annähernd 40 Teilnehmerinnen schultert diese Aufgabe derzeit notgedrungen Ulrike Prinz ganz alleine.

Norderney 2013

Nach brüllendheißen Pfingsttagen auf der Insel im Jahr zuvor bot Norderney 2013 ein Kontrastprogramm. Auch für die Inselfans der TT-Abteilung.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü