Vereinsmeisterschaften - TV Kotthausen TT

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereinsmeisterschaften

 

Vereinsmeisterschaften 2018

Tobias Kluge verteidigt Einzeltitel - Glatter Finalsieg gegen Michael Schumacher - Mitfavorit v. Lepel schon in der Gruppenphase gestrauchelt - Dominik Müller/Sebastian Wolff setzen sich im Doppel durch - 3:1-Erfolg im Finale gegen Holger v. Lepel/Oli Hardt

16 Aktive ermittelten in diesem Jahr die Vereinsmeister 2018 in einer Einzel- und einer Doppelkonkurrenz. Neben Titelverteidiger T. Kluge waren im Einzel H. v. Lepel und der Teamchef der Landesligaherren D. Schlottner die am häufigsten genannten Favoriten. Aber auch D. Müller und M. Schumacher wurden Außenseiterchancen eingeräumt. Wegen des Punktevorgabesystems (bis maximal 6 Punkte vor gab es für etliche Akteure der 3. Herren gegenüber Spitzenmann H.v. Lepel, aber auch 4-5 Zähler Vorsprung waren für die Spitzenkräfte ein hartes Stück Brot.
Zu hart beispielsweise für den hoch gehandelten H.v. Lepel, der bereits in der Gruppenphase nach 2 Niederlagen gegen Markus Schlottner und Michael Nedell aus dem Rennen war. Weitere solche Überraschungen blieben jedoch aus, im Viertelfinale waren 4 Landesligaakteure, 3 Spieler der 2. Herren und als Vertreter der 3. Herren M. Nedell unter sich. Bis ins Finale kämpften sich dann Titelverteidiger T. Kluge (gegen O. Hardt) und M. Schumacher (gegen D. Müller) durch, das Endspiel war dann eine klare Angelegenheit für den Vorjahressieger, der somit Meisterschaft Nr.5 unter Dach und Fach brachte.
Mehr Spannung entwickelte sich in der Doppelkonkurrenz, bei der die letztjährigen Titelträger M. Schumacher/F. Krüger trotz großen Kampfes bereits in der Gruppenphase hängen blieben. Das Halbfinale bestritten dann die Paarungen T. Kluge/J. Kallidat, D. Müller/S. Wolff, S. Kluge/P. Köster sowie H.v. Lepel/O. Hardt. 3:1 setzten sich Müller/Wolff gegen T. Kluge/Kallidat durch und zogen somit ins Finale ein, mehr zu kämpfen hatten v. Lepel/Hardt gegen S. Kluge/Köster, bevor sie nach 0:2-Satzrückstand doch noch den Sieg schafften. Im Endspiel mussten sie dann jedoch der Überlegenheit der neuen Titelträger D. Müller/S. Wolff Tribut zollen, die sich im Verlauf des Turniers immer mehr steigerten und letztlich verdient mit 3:1 (11:3/9:11/11:9/11:6) den Titel holten. Die Fotos zeigen die neuen Vereinsmeister im Einzel und Doppel sowie die Paarungen der Finals.

 
 
 

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2018:

Einzel: Platz 1: Tobias Kluge, Platz 2: Michael Schumacher, Platz 3:  Dominik Müller und Oliver Hardt

Doppel: Platz 1: Dominik Müller/Sebastian Wolff, Platz 2: Holger v. Lepel/Oliver Hardt

Vereinsmeister TV Kotthausen (Chronik)

2001 Christian Friedrich 2002 Michael Peter 2003 Stefan Kluge 2004 Thomas Schenk 2005 Stefan Kluge 2006 Stefan Kluge 2007 Stefan Kluge 2008 Stefan Kluge 2009 Stefan Kluge 2010 Tobias Kluge 2011 Tobias Kluge 2012 Tobias Kluge 2013 Dietmar Schlottner 2014 Dietmar Schlottner 2015 Holger von Lepel  2016  Dietmar Schlottner 2017  Tobias Kluge  2018  Tobias Kluge

 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü